Veelgestelde Vragen

Download en installeer de software die u op deze website vind: http://8gadgetpack.net/

on Thursday January 26 by Super User
Was this helpful?

Der einfachste Weg, Bilder über NetcamViewer Monitor anzuzeigen, besteht darin, die Kameramarke auszuwählen und die IP-Adresse, den Benutzernamen und das Passwort einzugeben.

Führt dies nicht zum gewünschten Ergebnis, kann folgender Stufenplan angewendet werden:

 

  1. Stellen Sie sicher, dass das Passwort der Kamera keine Sonderzeichen enthält. Einige Zeichen können Verwirrung stiften, was dazu führt, dass kein Bild abgerufen wird.

 

  1. Prüfen Sie, ob Sie sich mit dem angegebenen Benutzernamen und Passwort direkt über den Webbrowser an der Kamera anmelden können.

 

  1. Wenn die Kamera das Onvif-Protokoll unterstützt, erfahren Sie, wie Sie es auf der Kamera aktivieren. Manchmal muss ein separater Onvif-Benutzer erstellt werden. Dies ist markenabhängig. Im NetcamViewer Monitor können Sie dann unter „Marke“ „Onvif“ auswählen.

 

  1. Es ist auch möglich, direkt eine RTSP-URL einzugeben. Dies kann in den erweiterten Einstellungen beim Hinzufügen einer Kamera erfolgen.

 

  • Den RTSP-Pfad der Kamera finden Sie auf dieser Seite:

                https://www.ispyconnect.com/cameras

  • Geben Sie für RTSP-Pfad den vollständigen Bildpfad ein: rtsp://<username>:<password>@<ipad_camera>:<rtsp port>/<image_path_to_the_stream>

Lassen Sie dabei die verschiedenen Variablen und das ">" weg.

Beispiel: rtsp://root:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.:554/video.h264

 

  • Der Bildpfad kann auch im Programm VLC (https://www.videolan.org/vlc/) getestet werden. Wenn der Stream von der Kamera dort nicht abgespielt wird, funktioniert er auch nicht im NetcamViewer Monitor.

 

  • Befindet sich die Kamera nicht im selben Netzwerk, muss sowohl der HTTP-Port (meist 80, TCP) als auch der RTSP-Port (meist 554, TCP und UDP) im Router der Internetverbindung an der Kamera an die Kamera weitergeleitet werden. Weitere Informationen unter https://portforward.com

 

  • Einige Kameras unterstützen mehrere Kanäle, die in der Kamera konfiguriert werden müssen. Der NetcamViewer Monitor unterstützt nur H264 mit einer maximalen Auflösung von FullHD (1920x1080) in der Einzelansicht. Wählen Sie für die Multi-View-Anzeige eine niedrigere Auflösung, je nach gewünschter Anzahl der sichtbaren Kameras (1/2 in Dual- und Quad-Ansicht und 1/3 in 6- oder 9-Ansicht).

 

  • NetcamViewer Monitor unterstützt nur MJPEG- und H264-Streams. Überprüfen Sie, ob die Kamera dies auch unterstützt.

 

  • Um ein Bild der Kamera in der Übersicht anzuzeigen, kann zusätzlich der JPEG-Pfad eingetragen werden. Diese kann auf die gleiche Weise gesucht und konstruiert werden. Der JPEG-Pfad kann in einem Webbrowser getestet werden.
on Tuesday July 12 by Frank Kissels
Was this helpful?